Warnung vor Phishing-Mails: Laut Informationen der Vertretung der EU-Kommission in Deutschland kursieren erneut E-Mails mit einem gefälschten Antragsformular für eine Corona-„Überbrückungshilfe Teil 3“, die angeblich von „Bundesregierung und Europäischem Rat“ für „Soloselbständige, freie Berufe und Unternehmen“ ausgereicht werden.

In betrügerischer Absicht geben sich die Absender mit wechselnden Namen als Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Vertretung der Europäischen Kommission in Deutschland aus. Angeschrieben werden Nutzerinnen und Nutzer des E-Mail-Dienstes von T-Online. Dieses Mal werden auch Absenderadressen von T-Online genutzt. Öffnen Sie diese E-Mails nicht! Die E-Mails kommen nicht von der Europäischen Kommission. Es handelt sich um den Versuch, an sensible Unternehmensdaten zu kommen. Die Polizei ist informiert. Sollten Sie einen Antrag mit Ihren Daten abgeschickt haben, wird eine Anzeige bei Ihrer örtlichen Polizeidienststelle empfohlen.

Warnung vor Telefonbetrug: Ein Sprachcomputer meldet sich telefonisch bei Ihnen und gibt sich als Finanzverwaltung aus. Um über Coronahilfe informiert zu werden, soll eine Nummer eingegeben werden. Gehen Sie nicht auf solche Anrufe ein, sondern beenden Sie das Gespräch unverzüglich.


Hotline für prüfende Dritte
Sie haben Fragen zu den Corona-Hilfsprogrammen der Bundesregierung? Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unseres Service-Desks unterstützen Sie bei Fragen zur Antragstellung und bei Fragen technischer Art. Auch wenn Sie auf der Suche nach dem richtigen Ansprechpartner für Ihr Anliegen sind oder es weiterer Unterstützung bedarf, hilft Ihnen der Service-Desk gerne weiter.

Bitte beachten Sie, dass die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Service-Desk nicht berechtigt sind, Rechtsberatung im Einzelfall zu leisten.

Wenden Sie sich bitte an den Service-Desk für prüfende Dritte:
Service-Hotline +49 30 – 530 199 322
Servicezeiten Montag bis Freitag von 8:00 bis 18:00 Uhr

Die Verarbeitung der Daten zur Beantwortung von telefonischen Anfragen und solchen über das unten stehende Kontaktformular von Bevollmächtigten erfolgt mit den entsprechend vereinbarten Sicherheitsanforderungen im Rahmen einer Auftragsverarbeitung durch KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, The Squaire, Am Flughafen, 60549 Frankfurt am Main als weiterem Auftragsverarbeiter der ]init[ AG.

Hotline Direktantrag Soloselbständige
Sie sind soloselbständig, haben bislang keinen Antrag auf Überbrückungshilfe gestellt und möchten mit dem Direktantrag in eigenem Namen (ohne prüfenden Dritten) November- und Dezemberhilfe oder Neustarthilfe beantragen?

Wenden Sie sich an den Service-Desk für Solo-Selbständige:
Service-Hotline +49 30-1200 21034
Servicezeiten Montag bis Freitag von 8:00 bis 18:00 Uhr

Die Verarbeitung der Daten zur Beantwortung von Anfragen von telefonischen Anfragen und solchen über das unten stehende Kontaktformular von Soloselbständigen erfolgt mit den entsprechend vereinbarten Sicherheitsanforderungen im Rahmen einer Auftragsverarbeitung durch snt-regiocom Customer Care SE, Marienstraße 1, 39112 Magdeburg.

Hotline des Bundeswirtschaftsministeriums für allgemeine wirtschaftsbezogene Fragen zum Coronavirus:
Telefon: 030 12002-1031 / -1032
Montag bis Freitag von 9:00 bis 17:00 Uhr


Kontaktformular
Zur Kontaktaufnahme können Sie auch das unten stehende Formular nutzen. Die mit * markierten Felder des E-Mail-Formulars sind Pflichtfelder. Selbstverständlich beachten wir die Vorschriften des Datenschutzes. Vielen Dank!

Weitere Hotlines und Informationsangebote zum Coronavirus finden Sie auf der Internetseite des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie.
Kontaktinformationen

Sicherheitsabfrage gegen Spam
Geben Sie den angezeigten Text unten ein.